Nachhaltige Entwicklung und gesellschaftliche Verantwortung sind für FINIDR immer noch die prioritäten Themen. Jedes Jahr gleichen wir mit unseren Aktivitäten die Auswirkungen auf die Umwelt aus.

Für dieses Jahr 2021 haben wir eine neue Verpflichtung. Für jeden realisierten Auftrag in diesem Jahr pflanzen wir einen neuen Baum unter der Garantie einer ausgewählten gemeinnützigen Organisation. Die Pflanzung wird im Frühjahr und Herbst erfolgen, wann die besten Bedingungen für das Pflanzen junger Bäume gegeben sind.

FINIDR pflanzt im Jahr 2021 einen Baum für jeden Auftrag.
Im Zeitraum Januar bis März 2021 werden wir pflanzen:

Wir kümmern uns um die Zukunft

Wälder sind die Lungen unseres Planeten und das ist wahr. Beispielsweise produziert eine 100 Jahre alte Buche mit einer Höhe von 25 Metern pro Tag ungefähr 1.000 Liter Sauerstoff. Das ist so viel, wie drei Personen für den ganzen Tag brauchen.

Und wussten Sie, dass jeder Baum auch als Klimatisierung dient? Und nicht nur als eine Einheit, sondern vier Klimaanlagen. Infolgedessen kühlt ein Baum seine Umgebung um 3 bis 6 ° C ab.

Es gibt viele weitere Gründe, warum Wälder für die Zukunft unseres Planeten notwendig sind. Genauer gesagt braucht der Planet insbesondere gesunde Wälder. Aus diesem Grund haben wir eine Zusammenarbeit mit einer Organisation aufgebaut, die sich auf die Diversifizierung der Waldzusammensetzung konzentriert. Sie pflanzen die ursprünglichen Arten in Monokulturen, die in der aktuellen Zusammensetzung fehlen. Dies sind meistens Tannen, Buchen und Ahorn.

Dies sind genetisch originelle Sämlinge aus Baumsamen, die in den wertvollsten Teilen geschützter Landschaftsgebiete gesammelt werden. Die Sämlinge wachsen dann unter besonderen Bedingungen in einer Baumschule. Dank dessen sind die Sämlinge vorbereiten, auch den schwierigsten Bedingungen standzuhalten, beispielsweise auf Berggipfeln.

Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr die Zusammensetzung des Waldes auf einer Fläche von mindestens vier Fußballfeldern bereichern werden.